FONDO BAROCCO

MARIE ORSINI-ROSENBERG   Barockcello, Violoncello piccolo

HERWIG NEUGEBAUER  G-Violone

FONDO BAROCCO

Im Jahr 2016 spielten wir unser erstes Programm im Duo und waren begeistert von den Möglichkeiten, die diese Besetzung bietet. Die Ausführung des Continuo-Parts mit nur einem Streichinstrument, die im 17 und 18 Jhd. gängige Praxis war, ist eine große Herausforderung, aber auch eine große Quelle der Inspiration.

Der besondere Klang des Duos mit Barockcello und G-Violone wird dadurch erweitert, dass beide Instrumente die solistische oder begleitende Rolle einnehmen können.

Der Schwerpunkt unseres Repertoires liegt auf italienischer Barockmusik, Renaissance und zeitgenössische Musik finden aber auch Platz in unserem Repertoire. 

Neben unserer Arbeit im Duo erweitern wir das Ensemble immer wieder mit Laute oder zusätzlichen Melodieinstrumenten.