FONDO BAROCCO PROJEKTE

15.August 2020
Schloss Damtschach
Picknick und Konzert ab 14 Uhr
Das Konzert von Fondo Barocco beginnt um 18 Uhr
Anmeldung erforderlich ! per mail m-o-r@damtschach.at
Info unter www.damtschach.at/2020/programm2020raja.html

a due bassi
Italienische Barockmusik auf zwei Bassinstrumenten.

Kompositionen von: D.Ortiz, D.Gabrielli, A.Vivaldi, Ph.F. Böddecker, G.Ruvo, A.Caldara


Marie Orsini-Rosenberg    Barockcello 

Herwig Neugebauer              G-Violone


13.9.2020, 19 Uhr
Galerie, Eichgraben
Lamentare, suonare, ballare
Wir tanzen, lamentieren und jubilieren von der Renaissance bis in die Barockzeit.

Die Vielfalt der Stimmungen und Gemütszustände findet ihre Entsprechung in den verschiedenen Klangkombinationen der 3 Continuo-Instrumente, die hier in alle Rollen schlüpfen.

  

Kompositionen von: Dalza, Ortiz, Ruvo, Böddecker, Vivaldi, Gabrielli, Kapsperger, Bononcini 

 

Marie Orsini-Rosenberg    Barockcello 

Herwig Neugebauer              G-Violone, Darabouka 

David Bergmüller                   Lauten

28.6.und 29.6.2021
Ruprechtskirche, Wien
a due bassi
Italienische Barockmusik auf zwei Bassinstrumenten.

Kompositionen von: D.Ortiz, D.Gabrielli, A.Vivaldi, Ph.F. Böddecker, G.Ruvo, A. Caldara

Marie Orsini-Rosenberg    Barockcello 

Herwig Neugebauer              G-Violone

Projektbeispiele der letzten Jahre:

There´s no clock in the forest

24.August 2019, 17 Uhr
Damtschach, Carinthischer Sommer
http://www.carinthischersommer.at/de/theres-no-clock-in-the-forest/
Tamara Friebel, Komposition & Konzept & Performance

Johanna Orsini-Rosenberg, Stimme & Gesang 

Markus Orsini-Rosenberg, Malerei

Roswitha Dokalik, Barockgeige

Marie Orsini-Rosenberg, Barockcello

Herwig Neugebauer, G-Violone

David Bergmüller, Laute & Barockgitarre

      

Musik von John Dowland, Henry Purcell, Antonio Vivaldi bis Tamara Friebel und Texte von William Shakespeare bis Franz Josef Czernin

 
Narren der Vernunft
28.1.2017, Tonhof Maria Saal
Franz Pocci , Erich Kästner und Barockmusik 

Italienische Barockmusik auf zwei Bassinstrumenten steht im Dialog mit 

humorvoll-ernsthaften Geschichten.  

 

Besetzung: 

Katharina Schmölzer: Sprecherin

Marie Orsini-Rosenberg: Violoncello 

Herwig Neugebauer: G-Violone